Akupunktur

 

Die Akupunktur ist Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin und blickt auf eine mehr als 2.000 jährige Geschichte zurück. Als Therapieform erfreut sie sich im Westen seit langem zunehmender Beliebtheit.

 

Nach den Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin fließt die Energie im Organismus durch so genannte Meridiane und wird durch die Kräfte Yin und Yang im Gleichgewicht gehalten.

Ist das Tier gesund, befinden sich die Energien im Gleichgewicht.

Bei Störungen im Energiefluss oder Verschiebung der Kräfte Yin und Yang erkrankt der Organismus.

Eine Stimulation der Akupunkturpunkte auf den Meridianen durch Nadeln, Laser oder auch Akupressur, kann den Energiefluss wieder ins Gleichgewicht bringen und die Selbstheilungskräfte aktivieren.

Die Indikationen für die Akupunktur sind damit sehr vielfältig.

 

Indikationen

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
  • Erkrankungen des Atmungsapparates
  • Erkrankungen des Urogenitalapparates
  • Psychische Erkrankungen
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Allergien